Kaiserstühler Wochenbericht: „Ökologisches, frisch gewaschenes Gemüse“

Der Kaiserstühler Wochenbericht vom 28.12.2018 berichtet über die Eröffnung am 24.11. 2018:

Foto: Horst David

„Eichstetten (dht).  Ökologisches und soziales Engagement wird bei der neuen Dienstleistungsfirma „Bioservice Südbaden gGmbH“ im Gewerbegebiet Bruckmatten 27 groß geschrieben. Die Ursprungsidee kam von fünf Biobauern mit Feldgemüseanbau, die nur eine neue Möglichkeit zum Gemüsewaschen suchten. Auf Vorschlag von Wolfgang Hees suchten sie nach einer Möglichkeit, das Projekt mit Inklusion von Menschen mit Behinderung zu verbinden. Nach langer Suche stieg Reha Südwest als Partner auf Augenhöhe ein – Bioservice Südbaden war geboren. Seit Mitte November wurden bereits über 100.000 Kisten Gemüse gewaschen. 2019 sollen mithilfe der neuen Gemüsewaschstraße über 800.000 Kisten und rund 1.000 Tonnen Gemüse gewaschen werden, so die Prognose von Geschäftsführer Wolfgang Hees, der zusammen mit Reha-Südwest-Geschäftsführerin Mirjam Weisserth und Gesellschafter Jochen Rinklin Bürgermeister Michael Bruder das Konzept vorstellte. Die Bandschneidemaschine in der Schnibbelküche wird ab 2019 optisch unverkäufliche Ware für die Schulverpflegung und Gastronomie verarbeiten. Bis Ende März 2019 wird „Bioservice“ 18 Mitarbeiter mit und ohne Handicap haben.“

Quelle: https://www.calameo.com/read/0037438202b0fa5900750

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.